Sonntag, 4. November 2012

Produkt der KW 44 2012

K(h)aki?! Ist das nicht eine Farbe?

Ja sage ich da, aber K(h)aki ist nicht nur eine Farbe sondern auch eine Frucht!

Die Kaki ist die orangefarbene, Tomaten große, Frucht des Kakibaums.
Dieser Baum kann bis zu 10 Meter hoch werden.
Ihr Gattungsname bedeutet übersetzt "göttliches Feuer".
Ursprünglich kommt sie aus Asien, wo sie auch "chinesische Pflaume" genannt wird.

Angebaut wird die Kaki in weltweit 10 Ländern. 90% davon entfallen auf China, Japan und Korea.

Kakis sind verwandt mit: Honigapfel, Persimone und Sharonfrucht (Israel).


Die Kaki kann bis 500g schwer werden und ist meist oval bis rund.
Die Farbe ihrer dünnen Schale kann von gelb bis rot-orange reichen (je nach Zuchtform).


Wie bei Kiwis wird das etwas hellere Fruchtfleisch von Zeit zu Zeit immer weicher.
Durch den sehr hohen Gehalt an Provitamin A ist die Kaki ernährungsphysiologisch sehr wertvoll.

Beim Kauf der kaki sollte besonders auf Druckstellen geachtet werden. Die Schale, kann in reifem Zustand mitgegessen werden, manch einer isst sie aber auch wie eine Kiwi.

Der Geschmack der Frucht ist immer süß und erinnert an Zuckermelone oder Pfirsich.
Braune stellen im Fruchtfleisch bedeuten nicht etwa Fäulnis, sondern weisen auf einen hohen Zuckergehalt hin.